Schullandheim Allgaeu , Allgaeu Schullandheim, Klassenfahrt und Skilager , Erlebnispädagogik

Die Umgebung

Wo’s noch Kühe und echte Bergler gibt! Seit 1972 sind die Landkreise Kempten und Sonthofen vereinigt. Sie heißen jetzt Lankreis Oberallgäu. Die südliche Begrenzung bilden die Allgäuer Alpen als große Attraktion. Sie werden für Sport, Fremdenverkehr und Erholung sowie Land- und Forstwirtschaft genutzt. Sie bieten auf engstem qkm-Umkreis enorme Variationen an Formen und Schroffheit und erreichen eine Höhe von etwa 2650 m ü. M. (Tallagen bis 800 m).

Anstiege von 3 Stunden bringen etwa 1000 Höhenmeter und damit bereits schöne Aussichtsplätze und auch Höhenwege an Alpenvereinshütten vorbei.

Obwohl alle Wiesen und die meisten Bergweiden noch bewirtschaftet werden und Kühe ringsrum zu sehen sind, kämpft die landwirtschaftliche Bevölkerung hart um ihre Existenz. Noch reichen die Einnahmen aber die Einsicht, im Konkurrenzkampf doch nicht bestehen zu können, läßt viele den Berufswechsel duchführen.

Illerabwärts und nördlich von Kempten kann man in breiter Linie das suchen, was von Alpenvorland und dem sogenannten Grünlandgürtel in landwirtschaftlicher Sicht erwartet wird. Doch auch dort finden Umstrukturierungen statt.Die alte Römersiedlung Kempten ist mit reichlich kleinstädtischer Geschichte gesegnet.

=> Zum Kontakt-Formular =>